Kontaktdaten

Mietbeginn Immobilienmakler
Hans-Fromm-Straße 4
01127 Dresden


phone
+49 (351) 20 66 12 20

fax
+49 (351) 20 66 12 25

Nachricht schreiben an
https://www.mietbeginn.de/kontakt.html

Eigentumswohnung in Dresden Strehlen kaufen

Hausansicht
  • Hausansicht
  • Blick vom Aufzug aus
  • ideale Kapitalanlage
  • Laubengang zur Wohnung
  • Duschbad - Musterbild

BLICK – GEMÜTLICH – AUFZUG – DACHTERRASSE – TIEFGARAGENSTELLPLATZ – DUSCHBAD – LANGJÄHRIG VERMIETET

Wohnung, Kauf | Deutschland, Sachsen, Dresden
  • 1,5
    Zimmer
  • 1
    Badezimmer
  • 47,68 m²
    Wohnfläche ca.
  • 1
    Garage
  • 144.000 EUR
    Preis
  • Garagenkaufpreis15.000 EUR
Exposé 5836

Jetzt Exposé anfordern

E-Mail

Was Sie über diese Dachgeschosswohnung wissen sollten

  • Zimmer1,5
  • Anzahl der Badezimmer1
  • Anzahl der Schlafzimmer1
  • Wohnfläche ca.47,68 m²
  • HeizungZentral
  • BefeuerungsartGas
  • AufzugPersonen
  • Hausgeld222 EUR
  • Baujahr1996
  • BodenbelagTeppich
  • BodenbelagTeppich
  • Etage3
  • KellerabteilVollunterkellert

Ausstattung und Besonderheiten dieser Dachgeschosswohnung

Komfortabel, gut ausgestattet, charmant, mit ebenerdigem Tiefgaragenstellplatz und langjährig vermietet – eine ideale Stadtwohnung als Kapitalanlage im Herzen von Dresden. Sie ist perfekt für eine Person und dank barrierefreiem Zugang und Aufzug ebenfalls für ältere Semester attraktiv. Im Wesentlichen ging es bei der Konzeption und Raumgestaltung darum, die Flächen effektiv nach Aufenthaltszeit aufzugliedern und dabei der Wohnung einen starken Wohlfühlcharakter zu verleihen. Daher hat der Wohn- und Kochbereich fast 50% der Gesamtfläche. Eine wunderbare Größe, um gemütlich unter den Dachschrägen eine beachtliche Couch mit Tisch und gegenüber einen Fernseher aufzustellen. Hierzu sei erwähnt, dass der Kniestock mit 1,60 m ordentlich hoch liegt und die Dachschrägen somit recht steil verlaufen, was sehr angenehm ist. Vor dem großen Wohnzimmerfenster, mit Zugang zur Dachterrasse und Außenrollo, lässt sich gut der Essbereich stellen. Von hier aus hat es einen freien und weiten Blick in Richtung aufgehende Sonne, Schönfelder Hochland und in die Borsberghänge. Auch das Gasomter und der Fernsehturm sind unter anderem zu sehen. Wer es klassisch mag, an der Wand rechts neben der Wohnzimmertür lässt sich eine Schrankwand über die gesamte Länge integrieren, da es keine Dachschrägen gibt. Für die kulinarische Versorgung steht der offen gestaltete Küchenbereich zur Verfügung. So wie es sein muss, ist das Schlafzimmer zur kühlen Nordseite ausgerichtet. In ihm ist neben dem Bett auch Platz für ein kleines Schränkchen. Ein üppiger Kleiderschrank, am besten übers Eck, hat Platz in der Diele, die auch groß genug für einen Garderobenbereich ist. Von hier aus ist auch das Duschbad zugänglich, in dem eine 60iger Waschmaschine aufgestellt werden kann. Ein absolutes i-Tüpfelchen ist die Dachkammer mit Licht und Steckdose, die aus der Diele über eine Klappleiter erreichbar ist. Eigentlich ist das fast schon eine Ausbaureserve oder ein Hobbybereich. Fazit: Insgesamt ist die Wohnung inklusive der gepflegten Wohnanalage eine runde und nachhaltige Sache. Der lichtvolle Laubengang, der im Dachgeschoss zu den Wohnungen führt, sowie die rückwärtige Gestaltung des Gebäudes haben ihren besonderen Reiz und vermitteln ein leichtes italienisches Lebensgefühl. Ein ausreichend großes Kellerabteil und ein erbenerdiger und somit vollwertiger Tiefgaragenstellplatz gehören dazu. Vom Haus an sich und von der Eigentümergemeinschaft ist ein vernünftiger und normaler Eindruck abzuleiten. In den vergangenen Jahren wurde u. a. der Aufzug, die Heizungsanlage und größtenteils die wärmegedämmte Fassade erneuert, beziehungsweise ausgebessert und hat einen neuen Anstrich erhalten. Aufgrund der Größe der Wohnanlage halten sich die Kosten für Sanierung und Reparatur im Rahmen. Eine kleine sinnvolle und nennenswerte Sache: Um die allseits bekannten Streifen an den Wänden im Treppenhaus durch das Heruntertragen der Fahrräder in den Keller zu vermeiden, wurden diese kritischen Stellen mit Fliesen versehen. Vor Ort darf die Infrastruktur, wie allgemein in Dresden, mit gut bis sehr gut bezeichnet werden. Die Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie die öffentlichen Verkehrsmittel sind vorhanden, somit brauchen an dieser Stelle keine Abstriche gemacht werden. Die Wohnung in der Kurzübersicht: – sinnvoller Grundriss – barrierefreier Zugang – Balkon – ebenerdiger PKW-Tiefgaragenstellplatz – Außenrollläden – textiler Bodenbelag in den Zimmern und in der Diele – Bad und Küche gefliest – Duschbad mit Waschmaschinenstellplatz – Kellerabteil – DSL laut Telekom mit bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload – mit Potenzial vermietet für 3780,- € netto kalt p.a., inkl. PKW-Stellplatz – Hausgeld 222,- € pro Monat inkl. aller nicht umlagefähigen Kosten, inkl. Rücklage, in Höhe von ca. 89,40 €. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Persönlichkeitsrechte des Mieters keine Innenaufnahmen zur Verfügung gestellt werden können.


Der Grundriss dieser Immobilie

Grundriss
Grundriss - Abstelle
Grundriss
Grundriss - Abstelle

    Dresden: Lage und Umfeld dieser Immobilie

  • PLZ01219
  • OrtDresden

Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1288 zurück. Der Name "Strovelin" wurde einst als "Dorf eines Strovela" verstanden. Strehlen war ursprünglich ein sehr großes Platzdorf und lag am nach Dresden führenden Kaitzbach. Gebäude in Altstrehlen, an der Kreischaer-, Dohnaer und Mockritzer Straße, bilden nunmehr den denkmalgeschützten, historischen Dorfkern. Die Strehlener Flur wurde optisch nachhaltig durch die Gleisanlagen der Sächsisch-Böhmische Eisenbahn, die Ende des 19. Jahrhunderts auf einen Hochdamm kamen, geteilt. Besonders erwähnenswert ist die Christuskirche, welche 1903-1905 nach Plänen von Schilling und Gräbner errichtete worden ist. Sie wurde nicht wie üblich in einem Neostil sondern im späten Jugendstil gebaut. Ihre weit sichtbaren, 66m hohen Türme sind ein markantes Wahrzeichen des gesamten östlichen Stadtgebietes. Weiterhin auf Strehlener Flur stehen u.a. eine Vielzahl an wunderbaren Villen, die Palucca-Schule am Basteiplatz und die 1939-1940 nach Plänen von W. Kreis entstandenen Gebäude des ehemaligen Luftgaukommandos. Eingemeindet wurde Strehlen nach Dresden 1892 mit ca. 2500 Einwohnern. * Das dargestellte Foto vom Bad stammt aus einer ähnlichen Wohnung der Wohnanlage.


Energie­informationen

  • Energieverbrauch Kennwert98 kWh/(a m²)
  • BefeuerungsartGas
  • HeizungZentral
  • WertklasseC
  • PrimärenergieträgerGas
  • Ausstelldatum23.11.2017
  • Baujahr gem. Energieausweis1996
 
25
50
75
100
125
150
175
200
225
 

Courtage

  • Courtage3,57 % inkl. MwSt.

Mit Zustandekommen des Kaufvertrages wird eine Provision auf den Kaufpreis in Höhe von 3,57 % inkl. der Mehrwertsteuer fällig. Die Provision ist damit verdient & unabhängig vom Bestand des Kaufvertrages. Die Höhe der Bruttoprovision unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Alle Angaben basieren ausschließlich auf Informationen, die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt worden. Vom Erwerber sind auch Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten zu tragen.


Die richtige Immobilie war noch nicht dabei?

Wir senden Ihnen passende Angebote per E-Mail!

Suchauftrag einrichten

Kontaktieren Sie uns